43 Treffer

Die Grenzen des Verzichts

[Oktober 2014]

Ein radikaler Konsumverzicht mag wünschenswert sein – nötig ist er nicht, meint Robert Poth.

externe links

mein-fussabdruck.at

Ökologische Fußabdrücke helfen uns, die Auswirkungen unseres Lebensstils auf die Biosphäre der Erde zu erfassen. (...)

Energiewende: Gemischtes Bild

Ein Schritt vorwärts, einer zurück oder sogar zwei – so könnte man die Entwicklungen der letzten Jahre in Sachen Energiewende beschreiben.

Seit 2004 haben erneuerbare Energien im Kontext steigender Ölpreise einerseits, technologischer Fortschritte und Preisreduktionen bei Wind- und Sonnenenergie andererseits weltweit an Bedeutung gewonnen, auch im Süden und insbesondere in China (v.a. (...)

Südafrika/Kohlekraftwerk: Ein Notfallkredit

[Mai 2010]

Mit der Kofinanzierung eines Kohlekraftwerks will die Weltbank mithelfen, Südafrika vor einer Energiekrise zu bewahren – mangels Alternativen. Das könnte sogar stimmen.

Es war das erste größere Darlehen an Südafrika seit dem Ende der Apartheid 1994, das der Exekutivrat der Weltbank am 8. (...)

Photovoltaik: Krise als Katalysator

[November 2009]

Ein Preisverfall bei Solarzellen treibt die bisher subventionsabhängige Photovoltaik Richtung Wirtschaftlichkeit. Der Branche droht jedoch ein Verdrängungswettbewerb – mit guten Karten für chinesische Hersteller.

Siehe auch die Inhalte zum Thema energie.
 (...)

Klimapolitik/Details: ETS, CDM, REDD

[März 2009]

Beitrag im Rahmen des Südwind-Schwerpunkts Klimagerechtigkeit (siehe Links im Kasten).

Emissionshandel der EU

externe links

Hirnschmalz für Schlupflöcher
(Link zum Gespräch mit Wolfgang Mehl, Geschäftsführer von Klimabündnis Österreich, Südwind-Schwerpunkt Klimagerechtigkeit)

Klimagerechtigkeit: Eine Frage der Macht
(Link zum Hauptartikel des Südwind-Schwerpunkts Klimagerechtigkeit)

Das Emission Trading Scheme (ETS) ist auch aus Sicht der EU ein zentraler Teil ihrer Bemühungen, die Reduktionsverpflichtungen aus dem Kyoto- Protokoll zu erfüllen. (...)

Windenergie: Tanz mit dem Drachen

[Februar 2009]

Der weltweiten Windenergiebranche steht wahrscheinlich ein weiteres stürmisches Umsatzwachstum bevor – es gibt aber auch neue Konkurrenz, vor allem aus China.

Inmitten des Booms der letzten Jahre entwickelte sich die Windenergiebranche zu einem besonderen Börsenliebling: Allein zwischen 2005 und 2007 verdoppelte sich die installierte Kapazität von Windkraftwerken weltweit von 47 auf 94 Gigawatt (GW), vorangetrieben durch neue Projekte vor allem in den USA, Spanien und China. (...)

Biokraftstoffe: Zukunftsvisionen

[Mai 2007]

Biokraftstoffe der 2. Generation sollen die Lösung zweier Probleme bringen, die ihre aktuellen Vorläufer plagen: Die begrenzte Rohstoffbasis und die Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion. Ob und wann es so weit kommt, ist nicht absehbar. (...)

Biokraftstoffe/OEZA: Klein, fein, visionär

[Mai 2007]

Auf Projektebene spielen Biokraftstoffe für die OEZA keine große Rolle. Sie beteiligt sich aber am internationalen Dialog zum Thema.

Zur Übersicht Thema Biokraftstoffe
Siehe auch die Inhalte unter energie

Eine nachhaltige Energieversorgung, ob durch Wasserkraft, moderne Biomasse, Solar- und Geothermie, ist für die Österreichische Entwicklungs- und Ostzusammenarbeit (OEZA) zentrale Voraussetzung der Armutsbekämpfung. (...)