Wissenschaft / Technik

Der Text Wissenschaft und Glaube ist der erste Teil einer geplanten längeren Analyse, in der ich die bedenkliche Verschränkung von Medizin, Pharmaindustrie, Politik und Medien beleuchten will bzw. wollte. Allerdings reicht mein Zeitbudget offenbar nicht aus, diesen Text weiterzuführen.

Im Text ludwik fleck, who? gehe ich kurz auf den nach wie vor eher unbekannten polnischen Mediziner und Wissenschaftssoziologen ein.

Unter gentechnik befinden sich kurze Texte, Anmerkungen und Links zu Themen wie Rolle der Viren in der Evolution, Epigenetik, Lamarckismus, Reverse Transkription, Mutagenese, Genetisches Programmieren.

Unter bewusstsein halte ich anfangs prinzipiell fest, dass das menschliche Bewusstsein weiterhin ein wissenschaftliches Rätsel darstellt.

Die weiteren Texte befassen sich kurz mit Phänomenen, die ich ursprünglich für Humbug hielt (Nahtoderfahrungen, Telepathie/Telekinese), an denen aber offenbar doch etwas dran ist.

Im Text realitätstunnel definiere ich kurz, was ich unter diesem Begriff verstehe, und verweise auf eine Definition einer gesellschaftlich determinierten Realitätsblindheit aus Sicht des PEAR-Forschungsteams.

Eventuell werde ich hier Texte und Anmerkungen zu Robotik, Künstlicher Intelligenz und Nanotechnologie unterbringen.

Ich empfehle jedenfalls die in der linken Spalte verlinkten Websites sowie einen bekannten Text von Bill Joy (Mitgründer von Sun Microsystems) aus dem Jahr 2000, "Why the future doesn't need us".

Dazu ein Zitat von Ray Kurzweil: "Die etwa 1010 biologischen menschlichen Gehirne der Erde repräsentieren eine Kapazität von 1026 bis 1029 Berechnungen pro Sekunde (...). Nicht-biologisches Denken wird da einfach durchkrachen. Gegen 2049 wird die nicht-biologische Denkkapazität etwa das Milliardenfache davon betragen. Wir werden einen Punkt erreichen, an dem biologisches Denken relativ bedeutungslos sein wird."



wissenschaft

Letzte Änderung: 13 12 2016


disclaimer impressum
© robert poth
alle rechte vorbehalten
Kontakt: office@rpoth.at