Grätzltour Brunnenviertel

Die Initiative Aufbruch lädt zu einer “Grätzltour” im Brunnenviertel am Samstag, 24.9., ab 12:30, Treffpunkt Yppenplatz, Ecke Yppengasse.

Der Einladungstext:

Steigende Mieten, Polizeikontrollen und Hipster
Das Brunnenviertel in Ottakring war in letzter Zeit häufig in den Medien vertreten. Einerseits als „Drogen- und Gewalt-Hotspot“, andererseits als neues In-Viertel. Bei unserem zweistündigen Spaziergang werden wir an verschiedenen Stationen halt machen und dabei verschiedene Fragen der Stadtentwicklung behandeln: Warum sind die Mieten so im Steigen begriffen und welche Rolle spielen dabei diverse Kunstinitiativen? Welche Formen von sichtbarer und unsichtbarer Verdrängung finden aktuell statt? Gibt es einen Zusammenhang zwischen „hausgemachtem Matcha-Minze-Eistee“ in hippen Cafés und der hohen Polizeipräsenz?

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich. Die Tour endet beim Aufbruch-Straßenfest in der Preysinggasse (15. Bezirk, U3 Station Schweglerstraße) unter dem Motto “Der Bezirk gehört uns allen!”. Dort können wir uns stärken, Kulturprogramm genießen und weiter diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.