Yppenplatz: Drei Initiativen sagen „bye bye“

yppenplatz_5_abgaenge
Ob mo.ë in der Thelemangasse bleibt, ist noch offen. Sicher weg sind drei Initiativen am Yppenplatz 5 – Intervall, Kaffeehaus am Ring® und Enjoy Living. Farbe verschwindet. Was nachkommt, ist ungewiss.

Im Fall von INTERVALL jedenfalls keine Gastronomie laut Aushang; das ist ja schon was (siehe Bild unten). Kommt darauf an, welche Mietvorstellungen die HauseigentümerInnen haben. Lange Leerstände sind im Grätzel ja nichts Ungewöhnliches.

Vielleicht steht ja genau dieses Eck unter einer Art von schlechtem Stern: Der Marktstand gegenüber, vormals Einraum, steht auch noch immer leer, und mittlerweile ist’s wirklich schon verdächtig (widerspricht eigentlich der Marktordnung, siehe Markt-Mysterien). Was aber wohl auch am Verkaufspreis liegen dürfte, da hat die beauftragte Immobilienfirma REMAX eben noch keinen Deppen gefunden.

Hoffentlich bleibt uns wenigstens MILCH (Cloed Priscilla Baumgartner) erhalten, eine der drei Initiativen von Y5 Vienna. Da könnte sich, pessimistisch betrachtet, nämlich durchaus auch ein Weinausschank ausgehen (edle Tropfen natürlich), oder sonst etwas Nobles.

Nachtrag 7.5.2016: Cloed samt Lokalität bleibt uns erhalten. Einzelheiten sind nachzulesen unter: weama segn weama mochn. Mit einer Einschränkung: Laut persönlicher Mitteilung wird sie uns als am Yppenplatz wohnende Anrainerin verloren gehen – ihre bisherige Wohnung wurde verkauft, sie muss ausziehen …

yppenplatz_5_abgaenge_A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.