Assange: Hauptsache hinter Gittern?

Das Urteil im Auslieferungsverfahren gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange gibt den USA in allen relevanten Punkten recht, wie zu befürchten war. Die Nicht-Auslieferung Assanges ist bloß ein Schönheitsfehler: Hauptsache, er sitzt weiter hinter Gittern. Dafür hat die Richterin Vanessa Baraitser mit der Ablehnung einer Freilassung auf Kaution – unter Auflagen – gesorgt.

Hinweis: Dieser Beitrag ist nur ein Platzhalter. Vorläufig nachfolgend ein Link zum Urteil im Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange und ein auf YouTube veröffentlichtes Interview mit Yanis Varoufakis (manche Positionen des interviewenden Journalisten Aaron Bastani teile ich übrigens nicht).

Das Urteil der Bezirksrichterin Vanessa Baraitser in Originalfassung:
www.judiciary.uk/wp-content/uploads/2021/01/USA-v-Assange-judgment-040121.pdf

Does the US Want Julian Assange Dead? | Interview with Yanis Varoufakis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.