EU-Parlament kritisiert Geldpolitik der EZB

Ende November hat das EU-Parlament in seiner Stellungnahme zum Jahresbericht der Europäischen Zentralbank 2015 insbesondere das Anleihenkaufprogramm der EZB kritisiert.

Die Hauptkritikpunkte:

  • Verstärkung der Ungleichheit
  • Mögliche Wettbewerbsverzerrung
  • Ineffektivität (kaum Stimulierung der Realwirtschaft) bei gleichzeitiger Bankenförderung

    Hier die (englische) Information auf qe4people.eu: EU Parliament report shows unprecedented level of concern on ECB.


  • Weiterlesen

    Weltweite Überschuldung / Geldpolitik kontraproduktiv?

    Hier vorläufig kommentarlos Links zu zwei Artikeln, die auf zerohedge.com veröffentlicht wurden. Es handelt sich um Einschätzungen von Jim Reid, Global Head Fundamental Credit Strategy Group, Deutsche Bank.

    Hauptaussage des ersten Artikels:

    “…the global financial system remains broken and extremely fragile. Secular stagnation trends are everywhere. The world has too big a debt burden for the current growth environment.

    (…)


    Weiterlesen

    Fleischkonsum, Grenzen des Konsumverzichts und weltweite Überschuldung

    Meine langjährige, regelmäßige journalistische Arbeit für das Südwind Magazin ging zwar mit Februar 2011 zu Ende, doch dann und wann schreibe ich doch noch etwas für das Magazin, wenn mir das Thema ein Anliegen ist. Die letzten Beiträge habe ich mittlerweile auch auf dieser Website veröffentlicht …
    Weiterlesen

    “Helikoptergeld”: Langsam wird’s ernst

    Die Diskussion um “Helikoptergeld”, also die zins- und tilgungsfreie Finanzierung von Staatsausgaben durch die Zentralbank oder analoge direkte Überweisungen an die Bürgerinnen und Bürger nimmt Fahrt auf.

    Ein Beispiel per Video-Link: Interview mit Prof. Dr. Dr. Helge Peukert, Professor für Finanzwissenschaft, Universität Erfurt.


    Weiterlesen

    KeynesianerInnen und Vollgeld: Eine Analyse von Joseph Huber

    Seit einiger Zeit musste ich feststellen, dass ein erheblicher Teil “linker”, in der Regel “keynesianischer” ÖkonomInnen mit dem Vollgeld-Konzept nichts anfangen kann.

    Nicht nur das. Sie scheinen auch, eventuell aus denselben Gründen, die Bildung von Blasen auf Vermögensmärkten nicht oder nur beschränkt wahrzunehmen, ganz zu …
    Weiterlesen

    Griechenland/Syriza: Lapavitsas zur Lage (Video)

    Ein Link zu einem Video über einen Vortrag von Costas Lapavitsas (Syriza-Abgeordneter, Ökonom) über die Entwicklung in und um Griechenland, samt etwas Diskussion; ca. 48 Minuten.

    Lapavitsas Calls for Exit as the Only Strategy for Greek People

    Wie immer interessant. Veröffentlicht am 17.Juli 2015. (Nur Link, da Embedding unmöglich.)


    Weiterlesen

    Vollgeldreform & Linke

    Die Linke hat offensichtlich ein Problem mit der Vollgeldreform, die ich hier seit einigen Jahren zu bewerben versuche (Finanzkrise: Besser gleich an der Wurzel anpacken). Warum, wäre noch zu klären – bedauernswert ist es allemal.

    Letztes Beispiel: Die Ausgabe 2/2014 der Zeitschrift „Kurswechsel
    Weiterlesen

    Geldschöpfung/Banken – Film: Too Big To Tell

    Seit mehr als zehn Jahren befasse ich mich mit den Themen Geld, Geldschöpfung, Reform des Geldsystems, Vollgeld, zuletzt dem Vorschlag einer “Monetative” – und nun gibt’s einen Film dazu, sogar aus Österreich. Das war überfällig. Premiere war am 9. Mai in …
    Weiterlesen