71 Treffer

Die Pandemie scheint dem Ende nahe

Dramatische Zunahme der nachgewiesenen “Infektionen” mit SARS-CoV-2 bei gleichzeitig ebenso dramatischem Rückgang der Fallsterblichkeit: Von einer bedrohlichen weltweiten Pandemie kann derzeit nur mehr schwer die Rede sein. Auch in Österreich entspannt sich die Lage. (...)

Wer fürchtet sich vor Omikron?

Ein Blick auf von ourworldindata.org publizierte aktuelle Daten für bereits stark von der Omikron-Variante betroffene Länder zeigt: Die Fallzahlen steigen rasch, aber ohne gleichzeitigen Anstieg der Hospitalisierungsraten oder der Fallsterblichkeit, was die Erfahrungen in Südafrika bestätigt. (...)

Epidemie der reichen Länder

Food for thought: Nur Zahlen – was ist hier los und welche Auswirkungen haben die Impfkampagnen gegen SARS-CoV-2? Fallzahlen, Todesfälle (gestorben “mit oder an”) und Impfraten in Ländern mit hohem und mit niedrigem Einkommen. (...)

Geben Sie Ihre Rechte nicht auf! Rede von Dr. Julie Ponesse

Die kanadische Ethikprofessorin Julie Ponesse wurde aufgrund der von ihrer Universität eingeführten Impfpflicht gegen Covid-19 entlassen. Am 28. Oktober hielt sie eine bemerkenswerte Rede, die zur Gänze zitierenswert ist – nicht nur diese Stelle: “Compliance is not a virtue; it isn’t neutral, and it certainly isn’t harmless” – Gefügigkeit ist keine Tugend; sie ist nicht neutral, und sie ist ganz sicher nicht harmlos. (...)

Christian Drosten: Impfsolidarität adieu?

Sich aus Solidarität mit anderen gegen Covid-19 impfen zu lassen, ist laut dem Virologen Christian Drosten, Institutsdirektor an der Charité in Berlin, sinnlos. Es gehe nur um Selbstschutz. Und Geimpfte könnten das Virus (SARS-CoV-2) weitergeben, ohne selbst zu erkranken. (...)

Impfappell: Bundeskanzler Kurz ahnungslos oder Schlimmeres

Bundeskanzler Sebastian Kurz verspricht allen Geimpften ein Ende der Pandemie – trotz der signifikanten Infektions-, Hospitalisierungs- und Sterbezahlen “vollimmunisierter” Menschen u.a. in Großbritannien.

„Für jeden, der geimpft ist, ist die Pandemie vorbei”, erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz am 12. (...)